fbpx

Die besten Wünsche zur Einschulung

Nun ist es endlich soweit! Der endgültige Abschied aus dem Kindergarten läutet das Ende des  Kleinkindalters ein. Mit der Einschulung beginnt ein ganz neuer Lebensabschnitt, der maßgeblich die Zukunft des Kindes formt und bestimmt.

ABC-Schützen brauchen positiven Zuspruch

Kinder und Eltern sehen dem Schulanfang meist hoffnungsvoll und mit viel Neugierde entgegen. Doch es tauchen auch Fragen und manchmal sogar Ängste auf, die es zu beantworten, bzw. zu bewältigen gilt. Die kleinen Schulanfänger sollten von alle Beteiligten altersgerecht unterstützt und gestärkt werden. Sprüche wie „Jetzt fängt der Ernst des Lebens an“ oder „Warte erst mal, wenn es in die Schule geht. Dann ist Schluss mit der ewigen Spielerei!“ sind absolut unpassend. Sie können das Kind ängstigen und übermitteln ihm ein falsches Bild von der Schule. Einschulkinder sind in der Regel sehr wissbegierig und wollen lernen. Diesen Lernwillen gilt es zu unterstützen. Schule soll Spaß machen, denn die Grundschulzeit sind prägende Jahre im Leben eines Kindes. Deshalb brauchen Schulanfänger Menschen, die ihnen den Mut und das nötige Selbstvertrauen geben, damit sie die neue Herausforderung gut meistern können.

Passende Sprüche und Wünsche zur Einschulung

Die Schultüte, Glückwunschkarten und Geschenke versüßen Kindern den Schuleinstieg auf vielfältiger Weise. Doch zusätzlich möchten Omas, Opas, Onkel und Tanten dem ABC-Schützen ein paar nette Worte und gute Wünsche mit auf den Weg geben. Fröhliche und lustige Verse sind zur Einschulung genau das Richtige. Sie stimmen die Schulanfänger altersgerecht auf das Abenteuer Schule ein. Nachfolgend ein paar Beispieltexte:

„Liebe/r …,

nun geht die Schule endlich los!
Mensch, jetzt bist Du richtig groß!

Ist Dir die Schule auch noch nicht geheuer,
glaub mir, sie ist ein buntes Abenteuer!

Rechnen, Lesen, Schreiben lernst Du hier im Nu,
nette Lehrer und viele neue Freunde gibt´s dazu.

Und wenn das Lernen mal nicht so einfach ist,
ist Dir meine Hilfe ganz gewiss!“


„Liebe/r …,

hui, wie doch die Zeit vergeht,
hat hier etwa jemand an Deiner Lebensuhr gedreht?

Eben warst Du doch noch ein Kindergartenkind,
und jetzt gehst Du schon zur Schule geschwind.

Viel Neues kommt nun auf Dich zu,
doch ich bin mir sicher, das begreifst Du im Nu.

Ich wünsche Dir für Deinen neuen Lebensabschnitt,
viel Spaß, tolle Lehrer und dass Du viele neue Freunde triffst.“


„Liebe/r …,

was ist das doch heute für ein supertoller Tag!
Du bist jetzt ein Schulkind, das ist bärenstark!

Neben dem Rechnen, Schreiben und Lesen,
wirst Du viel Neues und viel Freude in der Schule erleben.

Hör gut zu und streng Dein Köpfchen an,
dann erfährst Du von der Welt so allerhand.

Denn Wissen und Klugheit öffnen Dir so manche Tür,
viel Erfolg bei alldem, das wünsche ich Dir!“


Geschenktipps für die Schultüte

Süßigkeiten gehören traditionell in jede Schultüte. Doch müssen es nicht gleich Berge von Bonbons und Schokolade sein. Gesunde Knabbereien, wie Trockenobst, Nüsse, Vollkornkekse oder Studentenfutter, finden ebenfalls großen Anklang. Vor allem wenn die gesunden Leckereien als „Gehirnfutter“ angepriesen werden. Zudem sind kleine Geschenke eine schöne Abwechslung für den Inhalt der Schultüte. Hierbei ist jedoch darauf zu achten, dass sie möglichst leicht sind. Schließlich muss der Schulanfänger seine Schultüte für einige Zeit herumtragen. Daher sollte ihn das Gesamtgewicht nicht überfordern.

Geeignete Geschenke für die Schultüte sind z. B.:
Hörspiel-CD´s, Erstlese-Bücher, dreieckige Buntstifte, witzige Radiergummis, ein Wecker, Reflektoren für Ranzen oder Kleidung, Malbücher, Rätselhefte, ein Gutschein für den nächsten Zoobesuch, Kinokarten, Brotdosen, Trinkflaschen, hübsche Haarspangen, coole Schweißbänder, praktische Geldbeutel zum Umhängen oder natürlich ein personalisiertes Kindergeschirr aus hochwertigem und superleichtem Melamin. 😉

Über die Autorin Michaela Schreier

Über die Autorin Michaela Schreier

Mein Name ist Michaela Schreier. Ich bin Baujahr 1973 und wohne mit Mann, Sohn und Hund in dem schönen Fachwerkstädtchen Duderstadt.

Das Schreiben spielt seit Kindesbeinen eine sehr wichtige Rolle in meinem Leben. Mit meiner ersten Buchveröffentlichung im Jahr 2011 ging ein Traum für mich in Erfüllung. Seitdem ist mein Schreibfluss nicht mehr zu stoppen! Vier Kinderbücher habe ich im Fabuloso Verlag veröffentlicht, zudem zahlreiche Beiträge in verschiedenen deutschen und österreichischen Anthologien.

Neben meiner „Bücherschreiberei“ bin ich als freie Texterin im Schreibbüro Frank Schreier tätig. Außerdem arbeite ich als pädagogische Mitarbeiterin und ehrenamtliche Lesepatin in den örtlichen Grundschulen. Diese Arbeit erfüllt mich sehr! Sie liefert mir immer wieder neue Ideen für meine Geschichten und lässt mich die Welt auch als Erwachsene mit Kinderaugen sehen.

Erfahre als Erstes von neuen Produkten und Rabatten

Abonniere jetzt unseren Newsletter

Sichere dir jetzt 10% für deinen nächsten Einkauf!

Abonniere unseren Newsletter und erhalte spannende Neuigkeiten, Rabatte und mehr! 
Als kleines Dankeschön bekommst du von uns 10% Rabatt für deinen nächsten Einkauf!

Herzlichen Glückwunsch! Du hast dich erfolgreich angemeldet!